Wilhelm-Knapp-Schule
< BG Umwelt bei GREEN UP YOUR FUTURE
01.10.2019 15:07 Alter: -2 yrs
Von: Stefan Jeanneaux-Schlapp

Studieren oder Praxis?

Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der Fachschule Wirtschaft & Studienzentrum Weilburg


Bachelor 2016

WEILBURG/LAHN, 19. M├Ąrz 2013. Wer beruflich weiterkommen und mehr Verantwortung ├╝bernehmen m├Âchte, kommt h├Ąufig an einem akademischen Abschluss nicht mehr vorbei. Die berufliche Praxis soll dabei aber auch im Blick behalten werden. Deshalb hat die Fachschule an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) in Weilburg mit der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) eine Kooperation geschlossen. Gemeinsames Ziel ist es, Absolventen der Fachschule f├╝r Betriebswirtschaft in Form eines Anschlussstudiums (Studienmodell 1) und Abiturienten in Form eines Teilzeitstudiums (Studienmodell 2) einen akademischen Bachelor-Abschluss zu erm├Âglichen.

 

Fachschulabsolventen k├Ânnen ab August 2013 nach ihrer Qualifizierung zum staatlich gepr├╝ften Betriebswirt bzw. Betriebswirtin an dem Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstands in Weilburg in vier Semestern einen staatlich und international anerkannten Hochschulabschluss erwerben: den Bachelor of Arts (Studienmodell 1). ÔÇ×Dieses spezielle Modell, bei dem erst der Staatlich gepr├╝fte Betriebswirt danach der Bachelor absolviert wird, bietet gute Karrierechance f├╝r unsere WKS-Absolventen.ÔÇť, sagt Stefan Schlapp, Abteilungsleiter der Fachschule. ÔÇ×Damit eine Verzahnung von Beruf und Studium optimal realisiert werden kann, wird das Studium als Fernstudium angebotenÔÇť erg├Ąnzt Martin Petzsche, Leiter des Studienzentrums der Fachhochschule des Mittelstands. Die Klausuren und Pr├╝fungen werden am Studienzentrum in Weilburg abgenommen.

 

Neben dem Anschlussstudium bietet das Studienzentrum auch ein berufsbegleitendes Teilzeitstudium f├╝r Abiturienten an (Studienmodell 2). Gleichzeitig zum Bachelor of Arts erwerben die Studierenden in nur vier Jahren auch den Abschluss zum Staatlich gepr├╝ften Betriebswirt. Die Pr├Ąsenzveranstaltungen finden an zwei Abenden und Samstagvormittags statt.

 

Mit den angebotenen Abschl├╝ssen verf├╝gen die Absolventen dann sowohl ├╝ber praktische als auch ├╝ber theoretische Kenntnisse auf Hochschulniveau. ÔÇ×Mit diesem Angebot wird die letzte L├╝cke im lebensbegleitenden Lernen an der WKS f├╝r die Region Limburg-Weilburg geschlossenÔÇť. Als gro├čartig bezeichnet die Schulleiterin der WKS, Dr. Ulla Reitz, dass jetzt vom Hauptschulabschluss bis zum akademischen Bachelor-Abschluss alle Bildungsabschl├╝sse in Weilburg m├Âglich sind.

 

Die Anmeldung, die ├ťberpr├╝fung der Zugangsvoraussetzungen und die Aufnahme erfolgt direkt ├╝ber das Studienzentrum in Weilburg.

Interessierte k├Ânnen sich jetzt auf der Homepage der Fachschule unter www.wirtschaftsakademie-weilburg.de informieren und sich direkt online f├╝r das Studium anmelden.

 

 

Informationen & Kontakt:  
Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstands

an der Wilhelm-Knapp-Schule  
Frankfurter Strasse 39, 35781 Weilburg 
Tel. 06471/  918818
schulleitung@wks-weilburg.de

<xml> Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE </xml>